poetisch I überraschend I pragmatisch I spannungsvoll I funktional I stimmungsvoll

UTA Architekten und Stadtplaner GmbH eint das Interesse und die Leidenschaft für Architektur und Stadt. Wir verstehen uns als Plattform, die gesellschaftliche An- wie auch Herausforderungen räumlichen diskutieren und Lösungsansätze formulieren will.

Das Arbeiten in unterschiedlichen Maßstäben von der freien künstlerischen Arbeit bis hin zu raumstrategischen Konzepten der Stadtplanung bereichert unseren Diskurs.

Da jede Aufgabe und jeder Maßstab neue Fragestellungen hervorbringt, laden wir immer Kolleginnen und Kollegen verschiedener Disziplinen ein, gemeinsam an einer spezifischen räumlichen Interpretation zu forschen und zu entwerfen.

Dominique Dinies studierte Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart und der ETSAM Madrid. 2012 gründete er gemeinsam mit Sigrid Müller-Welt und Markus Vogl UTA Architekten und Stadtplaner GmbH. Seine Schwerpunkte im Büro bilden die Schnittstelle zwischen Architektur und Stadtraum und die bauliche Umsetzung der Entwurfskonzeptionen sowie künstlerische Interventionen im Stadtraum in Kooperation mit Sigrid Müller-Welt, Michèle Dinies und Sebastian Walter in der Gruppe manipulation. Er ist eingetragener Architekt und Stadtplaner bei der Architektenkammer Baden-Württemberg.

Sigrid Müller-Welt studierte ebenfalls Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart und der ETSAM Madrid. Sie arbeitete bei Fernando Romero in Mexico-City und bei Reinberg Architekten, nonconform und Kronaus-Kinzelbach Architekten in Wien. Seit 2012 bildet sie mit Dominique Dinies und Markus Vogl UTA Architekten und Stadtplaner GmbH. Sigrid Müller-Welt setzt ihren Focus auf die Raumfindung und -gestaltung in Architektur und Innenarchitektur und deren konkreten Umsetzung im Baulichen. Auch sie ist Mitglied bei manipulation gemeinsam mit Dominique Dinies, Michèle Dinies und Sebastian Walter und vertritt UTA bei öffentlichen Fachtagungen und Gremien.
Sie ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg als Architektin eingetragen.

Markus Vogl und Dominique Dinies kennen sich durch die gemeinsame langjährige Zusammenarbeit bei querkraft architekten zt gmbh. Er studierte Architektur an der TU München, der TU Delft und der FADU-UBA in Buenos Aires. Nach freier Mitarbeit bei A2architekten in Freising arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Stadterneuerung der TU Delft, am Lehrstuhl für Angewandte Geographie und Raumforschung der Universität Wien, am Institut für Kunst und Architektur der Akademie der bildenden Künste Wien und seit 2013 am Städtebauinstitut der Universität Stuttgart. Auf Grundlage des gewonnenen EUROPAN-Wettbewerbes gründete er gemeinsam mit Sigrid Müller-Welt und Dominique Dinies 2012 UTA Architekten und Stadtplaner GmbH. Seinen Arbeitsschwerpunkt bei UTA setzt er im Städte- und Wohnungsbau und arbeitet im Schnittfeld von Lehre, Forschung und beruflicher Praxis. Er ist eingetragener Architekt und Stadtplaner bei der Bayerischen Architektenkammer und der Architektenkammer Baden-Württemberg und ist Inhaber des Walter-Gropius-Lehrstuhls des DAAD und Gastprofessor an der Universidad Torcuato di Tella in Buenos Aires.